Daumen hoch!

 

WebsoziInfo-News

16.05.2018 18:40 Bundeshaushalt 2018: Nahles will investieren „…für Chancen und Perspektiven“
Mit kraftvollen Investitionen will Finanzminister Olaf Scholz das Land fit machen für die Zukunft: 23 Prozent mehr als in der letzten Legislaturperiode. Zusätzliche Milliarden gibt es unter anderem für die digitale Ausstattung von Schulen, mehr bezahlbare Wohnungen, für Familien. Ein Haushalt, der das Land voran bringe, betonte SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles am Mittwoch im Bundestag – auch

10.05.2018 17:25 Zur Miete oder im Eigenheim – Mehr bezahlbare Wohnungen
Jeder Mensch hat bei uns Anspruch auf eine bezahlbare Wohnung. Egal ob jung oder alt, Familie oder Single, in der Stadt oder auf dem Land. Darum sorgen wir für faire Mieten – zum Beispiel mit mehr Geld für den sozialen Wohnungsbau. Schutz vor Mietwucher: Wir stellen die Mietpreisbremse schärfer. Künftig müssen Vermieter offenlegen, wie hoch die

08.05.2018 18:50 SPD-Kriminalpolitik zeigt Wirkung
Die heute veröffentlichte Kriminalstatistik für das Jahr 2017 belegt, dass die von der SPD durchgesetzten kriminalpolitischen Maßnahmen wirksam sind. „Wir freuen uns, dass die Anzahl der registrierten Straftaten um fast zehn Prozent gesunken ist. Rückläufig ist auch die Zahl der Gewaltdelikte. Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist erfreulicherweise um 23 Prozent zurückgegangen. Die von uns durchgesetzte

Ein Service von websozis.info

 

Erfolgreiche Politik für Rheinland-Pfalz

Pressemitteilung

Liebe Genossin, lieber Genosse,
liebe Freundin und lieber Freund der
rheinland-pfälzischen SPD,

Die Wahrheit über die Brotdose
sicher hast Du von dem Wirbel um unsere Brotdose mit dem Logo „Eintritt frei! Jetzt ab zwei - der gebührendfreie Kindergarten“ in der zurückliegenden Woche gehört.

Wir wollen offen und ehrlich sein: Ohne Skrupel haben wir rote Plastikboxen mit Klickverschluss als sympathische Werbeträger für gute Bildungspolitik an Eltern verschenkt. Dabei war uns bewusst, dass diese Brotdosen in den Familien auch an Kinder weitergereicht werden könnten. Unsere Wahlkampfstrategen haben lange getüftelt: Würden die Kinder oft auf die Brotdose und unseren Aufkleber mit dem SPD-Logo schauen und beides mit dem in der Brotdose befindlichen Essen verbinden, löse dies einen pawlowschen Reflex aus (rote Dose = gesundes Essen = gute Politik = SPD!). Damit wäre die Wahl für uns auch in den nächsten 20 Jahren so gut wie gewonnen.

Leider ist uns der politische Gegner auf die Schliche gekommen und hat unseren kongenialen Plan aufgedeckt. Ans grelle Licht der Wahrheit gezerrt durch die weder Kosten noch Mühen scheuende investigative Detektivarbeit der rheinland-pfälzischen CDU, beherrschte die Brotdosenaffäre mit dem ihr gebührenden Ernst tagelang die öffentliche Debatte.

Wir ziehen jetzt die logischen Konsequenzen und starten eine landesweite Rückrufaktion. Bitte fordere alle Betroffenen dazu auf, die Brotdosen umgehend an folgende Adresse zurück zu schicken:

CDU Rheinland-Pfalz
Rheinallee 1a-d
55116 Mainz

Hier werden die Brotdosen schwarz eingefärbt, mit orangefarbenen Aufklebern versehen und an Schulen und Kindergärten verteilt…

Humor ist wenn man trotzdem lacht!

Schöne Herbstferien wünscht

Heike Raab, MdL
Generalsekretärin